Über die Bengalkatze

Bengal-Wesen

Kleine Leoparden zu Hause. Sehr intelligent, verschmust und anmutig!

Die Bengalkatze ist eine Rasse, die das Erscheinungsbild einer Wildkatze hat. Das liebevolle und anhängliche Wesen einer Haus- bzw. Rassekatze blieb dabei aber erhalten. Die Bengal ist ein anmutiges Tier, sie streicht durchs Haus und erkundet jede noch so kleine Ecke. Ihr Zuhause ist ihr persönlicher Dschungel! Dermaßen exotische Katzen haben den Menschen schon immer fasziniert.

Ihr Gang, die Bewegungen sind dieselben wie die der Wildkatze – ein einmaliges Erlebnis! Die Bengal versteht die Gesellschaft des Menschen zu genießen .
Sie ist eine außerordentlich intelligente Katze. Sehr lebhaft, rasend schnell und neugierig. Außerdem unheimlich liebevoll und gesprächig.

Bengalkatzen sind neugierige, anhängliche Wesen und nehmen intensiv am Leben ihrer Menschen teil. Die Bengalkatze unterhält sich sehr gerne mit ihren Dosenöffnern, sowohl mit leisem Schnurren als auch mit lautem Miauen. Die Stimme bzw. Laute der Bengalkatze sind ganz eigen. Definitiv ein Erbe, das sie aus der Wildnis mitgebracht haben.

Ihre Lebhaftigkeit ist legendär. Die Bengal ist eine domestizierte Katze mit einigem Erbgut von der Leopardkatze. Es ist also ganz normal , wenn ihre Bengalkatze mit ihnen unter die Dusche, im Pool oder See schwimmen will! Spielzeug ins Wasser tauchen , ist das nicht herrlich? Mit viel Elan und Freude wird alles Nasse ordentlich verteilt.

Keine Katze liebt es so sehr zu rennen, zu klettern , kein Hinderniss ist zu hoch! Sie ist dabei aber keineswegs zerstörerisch, sondern unglaublich geschickt! Bengalkatzen haben eine enorme Sprungkraft und wie schon erwähnt lieben sie das Wasser – beides ist ein Erbe ihres wilden Verwandten – der Bengalkatze (Felis Bengalensis).

Pure Schönheit gepaart mit einem wundervollem Wesen, in ihrer ganz eigenen und besonderen Art! Dazu das Königliche ihres Felles, die Geschmeidigkeit der Bewegungen, das Fell läßt sich an Weichheit und Glanz mit nichts anderem vergleichen!

Heutzutage darf die Bengal nur noch „reinerbig“ gezüchtet werden. Das bedeutet, es wird nur eine Bengal mit Bengal vereint.

Über die Herkunft der Bengalen »

Über die Bengalen-Merkmale »